Browse Tag

BG Leitershofen

2. Regio­nal­li­ga Mitte

Sai­son­auf­takt: Bau­nach Young Pikes besie­gen BG Lei­ters­ho­fen knapp

In einem knap­pen Spiel haben die Bas­ket­bal­ler der Bau­nach Young Pikes zum Sai­son­auf­takt der 2. Regio­nal­li­ga Mit­te mit 73:71 ihre ers­ten bei­den Punk­te geholt. Gegen die 2. Mann­schaft der BG Lei­ters­ho­fen sahen die Bau­nacher Gast­ge­ber lan­ge Zeit wie der siche­re Sie­ger aus, bevor sie durch eige­ne Feh­ler den Geg­ner wie­der ins Spiel brachten.

Die Bau­nach Young Pikes gin­gen vor hei­mi­schem Publi­kum in der Strul­len­dor­fer Spiel­stät­te kon­zen­triert in die Par­tie gegen die BG Lei­ters­ho­fen. Nach fünf Minu­ten lagen die Pikes bereits mit 12:6 vorne.

Nach den ers­ten Wech­seln erlaub­te sich Bau­nach jedoch eini­ge Ball­ver­lus­te und Miss­ver­ständ­nis­se. Lei­ters­ho­fen nutz­te die Unkon­zen­triert­hei­ten, zog vor­bei und ging mit 12:15 in Füh­rung. Nach dem ers­ten Vier­tel führ­ten die Gäs­te, die mit fünf aktu­el­len ProB-Spie­lern ange­tre­ten waren, mit 16:17.

Zu Beginn des zwei­ten Abschnitts über­nahm Bau­nach wie­der das Spiel­ge­sche­hen. Abdel Karioui und Nico Höl­lerl erziel­ten zusam­men 13 Punk­te und lie­ßen ihre Mann­schaft zwei­stel­lig in Füh­rung gegen (31:21, 17. Minu­te).
Bis zum Pau­sen­stand von 39:35 war die Begeg­nung jedoch wie­der völ­lig offen.

Am Ende noch­mal knapp

Nach dem Wech­sel sahen die 120 Zuschaue­rIn­nen ein ähn­li­ches Bild. Nach zwei Drei­ern des Youngs­ters Felix Egger konn­ten sich die Young Pikes wie­der auf 53:44 (16. Minu­te) abset­zen. Die BG Lei­ters­ho­fen kam bis zur letz­ten Vier­tel­pau­se jedoch erneut auf 56:53 heran.

In den letz­ten zehn Minu­ten woll­ten die Schütz­lin­ge von Bau­nachs Trai­ner-Gespann aus Jörg Mau­solf und Jan Schnei­der unbe­dingt das Spiel ent­schei­den. Dazu erhöh­ten sie vor allem in der Ver­tei­di­gung die Qua­li­tät. Im Angriff war es unter­des­sen erneut das Duo Karioui/​Höllerl, das für die nöti­gen Punk­te sorgte.

So sah es 75 Sekun­den vor Schluss beim Stand von 73:65 nach einer ent­spann­ten Schluss­pha­se aus für Bau­nach aus. Doch durch eige­ne leich­te Feh­ler brach­ten die Pikes ihren Geg­ner wie­der ins Spiel und plötz­lich stand es nur noch 72:71 für Baunach.

Zwei Sekun­den vor Schluss muss­te Bau­nachs Nils Piprek bei die­sem Stand an die Frei­wurf­li­nie. Nach einem Fehl­ver­such traf er jedoch mit dem zwei­ten Frei­wurf in den Korb. Die BG Lei­ters­ho­fen hat­te in der übri­gen Zeit kei­ne Chan­ce mehr auf einen eige­nen Tref­fer und Bau­nach gewann mit 73:71.