Browse Tag

Bücherkiste

Juli-Pro­gramm

Lesun­gen, Bücher­kis­te, Jazz: Was ist los an der Uni­ver­si­tät Bamberg?

In den kom­men­den Tagen bie­tet die Uni­ver­si­tät Bam­berg zum Semes­ter­en­de ein viel­tei­li­ges Pro­gramm wie eine Bücher­kis­te an Ver­an­stal­tun­gen an. Es gibt Lesun­gen, die Vor­stel­lung der Bücher­kis­te, eine Päd­ago­gik-Mes­se und einen Jazz-Abend.

In einer Mit­tei­lung hat die Uni­ver­si­tät Bam­berg ihr Ver­an­stal­tungs­pro­gramm für Juli ver­öf­fent­licht. Los geht es mor­gen (4. Juli) mit der Lesung mit Sharon Dodua Otoo (20 Uhr, An der Uni­ver­si­tät 2, Raum 00.25). Die Schrift­stel­le­rin, Akti­vis­tin und Her­aus­ge­be­rin der Buch­rei­he „Wit­nessed“ wird aus ihrem Debüt­ro­man „Adas Raum“ lesen. Dar­in ver­webt die Autorin, die 2016 für ihren Text „Herr Gröt­trup setzt sich hin“ den Inge­borg-Bach­mann-Preis gewann, die Lebens­ge­schich­ten von vier Frau­en zu einer Rei­se durch die Jahr­hun­der­te und über Kontinente.

Am Mitt­woch (5. Juli, 18 Uhr, Feld­kir­chen­stra­ße 21, Raum 01.37) hält Prof. Dr. Tho­mas Geh­ring sei­ne Abschieds­vor­le­sung. The­ma des Vor­trags ist „Inter­na­tio­na­le Insti­tu­tio­nen und Uni­ver­si­täts­gre­mi­en – Kol­lek­ti­ve Akteu­re oder (nur) Are­nen der Prä­fe­renz­ag­gre­ga­ti­on?“. Tho­mas Geh­ring geht dar­in der Fra­ge nach, was es eigent­lich heißt, wenn wir hören, dass der Welt­si­cher­heits­rat Sank­tio­nen gegen ein Land ver­hängt oder der Senat der Uni­ver­si­tät eine neue Prü­fungs­ord­nung beschlos­sen hat. Han­delt es sich bei die­sen Insti­tu­tio­nen um Akteu­re oder soll­ten wir Aus­sa­gen meta­pho­risch ver­ste­hen? Kön­nen die­se Insti­tu­tio­nen also selbst Hand­lungs­fä­hig­keit erlan­gen, sodass ihre Hand­lun­gen sich von denen ihrer Mit­glie­der unter­schei­den las­sen? Kön­nen sie auch eigen­stän­di­ge Inten­tio­nen ent­wi­ckeln, an denen sich ihre Ent­schei­dun­gen aus­rich­ten? Es zeigt sich, dass dies so ist, aller­dings in unter­schied­li­chem Aus­maß. Dar­aus erge­ben sich ange­sichts der wei­ten Ver­brei­tung sol­cher Insti­tu­tio­nen weit­rei­chen­de Fol­gen für Poli­tik und Gesellschaft.

Bücher­kis­te, Päd­ago­gik, Jazz

Auf Initia­ti­ve der Koor­di­nie­rungs- und Fach­stel­le der Part­ner­schaft für Demo­kra­tie ent­stand vor zwei Jah­ren das Pro­jekt „Demo­kra­tie lesen!“ für Bam­ber­ger Kindergärten. Lehr­amts­stu­die­ren­de haben nun eine Bücherkiste für die Grund­schu­le zusam­men­ge­stellt. Die Kis­te beinhal­tet 15 Bücher, die The­men wie Demo­kra­tie, Men­schen­rech­te, Viel­falt und Tole­ranz, Reli­gi­on und Kul­tur oder Flucht, Migra­ti­on und Umwelt­schutz auf­grei­fen. Am 6. Juli stel­len die Stu­die­ren­den um 18 Uhr die Bücher­kis­te vor (Feld­kir­chen­stra­ße 21, Raum 00.08).

Am 7. Juli beginnt um 13 Uhr die Päd­ago­gik-Mes­se an der Uni­ver­si­tät (Mar­kus­platz 3, Raum 02.27). Dort prä­sen­tie­ren sich päd­ago­gi­sche Ein­rich­tun­gen und Insti­tu­tio­nen der Regi­on. Aus ers­ter Hand kann man so päd­ago­gi­sche Arbeits­fel­der ken­nen­ler­nen, Netz­wer­ke knüp­fen und Prak­ti­kums­plät­ze ergat­tern. Auch die Zen­tra­le Stu­di­en­be­ra­tung der Uni­ver­si­tät, die Fach­stu­di­en­be­ra­tung des Bache­lor­stu­di­en­gangs Päd­ago­gik und des Mas­ter­stu­di­en­gangs Erwach­se­nen­bil­dung wer­den vor Ort sein, um rund um das Stu­di­um der Päd­ago­gik zu beraten.

Am 9. Juli gibt es einen Jazz-Abend (19 Uhr, An der Webe­rei 5). Ob mit Swing-Stan­dards oder Fusi­on – die Uni-Big­band ver­mag ihr Publi­kum zum Semes­ter­en­de jedes Mal aufs Neue zu unter­hal­ten. Regel­mä­ßig sind auch inter­na­tio­na­le Jazz-Grö­ßen zu Gast.