Browse Tag

FC Schweinfurt 05

Der­by-Heim­spiel

Abstiegs­kampf: FC Ein­tracht Bam­berg emp­fängt den FC Schwein­furt 05

Der FC Ein­tracht Bam­berg bestrei­tet am 9. März sein zwei­tes Heim­spiel in Fol­ge. Am 24. Spiel­tag der Regio­nal­li­ga Bay­ern emp­fan­gen die Dom­rei­ter den FC Schwein­furt 05 zum Fran­ken­der­by. Die Zei­chen ste­hen für Bam­berg dabei auf Abstiegskampf.

Der FC Ein­tracht Bam­berg leg­te einen mäßi­gen Start in die Rück­run­de der Regio­nal­li­ga-Sai­son hin. Nach dem 0:0 beim TSV Buch­bach muss­te das Team von Trai­ner Jan Gern­lein eine 1:3‑Heimniederlage gegen die SpVgg Greu­ther Fürth II hin­neh­men und tritt damit im Abstiegs­kampf auf der Stel­le. Denn nach 23 Spiel­ta­gen belegt Bam­berg mit 20 Punk­ten den Rele­ga­ti­ons­platz 16 und hat sechs Punk­te Rück­stand zur SpVgg Ans­bach auf dem ret­ten­den Rang 14.

„In ers­ter Linie muss ich als Trai­ner bes­se­re Ent­schei­dun­gen tref­fen und der Mann­schaft mehr Sta­bi­li­tät an die Hand geben“, zitiert eine Mit­tei­lung des Ver­eins den selbst­kri­ti­schen Jan Gern­lein. „Wir wer­den dar­an arbei­ten, wie­der den glei­chen Gedan­ken auf den Platz zu brin­gen. Das hat schon in der zwei­ten Halb­zeit gegen Fürth begon­nen.“ Dar­um for­der­te der Trai­ner vor dem Spiel am Sams­tag: „Für uns ist es unver­än­dert Abstiegs­kampf und das müs­sen die Leu­te, die ins Sta­di­on kom­men, ab der ers­ten Sekun­de merken.“

Das Hin­spiel in Schwein­furt ver­lor der FCE aller­dings mit 1:2. Die Dom­rei­ter spiel­ten lan­ge Zeit gut mit, ehe Schwein­furt per Dop­pel­schlag in kür­zes­ter Zeit 2:0 in Füh­rung ging. Der gro­ße Auf­re­ger der Par­tie fand aller­dings abseits des Plat­zes statt, als Anhän­ger des FC Schwein­furt Pyro­tech­nik zün­de­ten und die Par­tie zwi­schen­zeit­lich unter­bro­chen wer­den musste.

Lang­wei­lig wird es also zumin­dest nicht wer­den. „Ich hof­fe, dass jeder, der die Zeit fin­det, ins Sta­di­on kommt, um das Regio­nal­li­ga-Der­by zwi­schen Ober- und Unter­fran­ken zu sehen. Ich bin mir sicher, es wird vom Rah­men her ein High­light“, so Gernlein.

Das ist Bam­bergs Gegner

Der FC Schwein­furt 05 ran­giert aktu­ell auf dem sechs­ten Platz und hat 34 Punk­te auf dem Kon­to. Auch die Schwein­fur­ter hol­ten einen Punkt aus den letz­ten bei­den Par­tien. Gegen die DJK Vil­z­ing ver­lor das Team mit 0:1. Ver­gan­ge­ne Woche kam die Mann­schaft nicht über ein 2:2 gegen den abstiegs­ge­fähr­de­ten FC Mem­min­gen hin­aus. Jedoch kämpf­te sich Schwein­furt in der Schluss­pha­se noch nach einem 0:2‑Rückstand zurück.

Der Trai­ner der Mann­schaft ist seit Febru­ar 2023 Marc Reit­mai­er. Die bes­ten Tor­jä­ger des Teams sind Severo Sturm mit 12 Toren und Adam Jabi­ri mit acht Treffern.