Browse Tag

Nachschlagewerk

Nach­schla­ge­werk neu aufgelegt

„Älter wer­den in Bam­berg“ jetzt 289 Sei­ten stark

Ab sofort ist die Bro­schü­re „Älter wer­den in Bam­berg“ in einer neu­en und kom­plett über­ar­bei­te­ten Auf­la­ge erhält­lich, wie die Stadt Bam­berg mit­teilt. Die Stadt dankt außer­dem aus­drück­lich der Erich und Elsa Oer­tel Alten­hil­fe-Stif­tung für die kom­plet­te Über­nah­me der Druckkosten.

Da älte­re Men­schen Schwie­rig­kei­ten haben, zwi­schen redak­tio­nel­lem Teil und Anzei­gen zu unter­schei­den, wur­de auf die Finan­zie­rung durch Wer­be­er­lö­se ver­zich­tet. Der Dank der Stadt Bam­berg geht an die Erich und Elsa Oer­tel Alten­hil­fe-Stif­tung für ihr wie­der­hol­tes Enga­ge­ment, Pro­jek­te wie die­se unbü­ro­kra­tisch zu unter­stüt­zen. „Nur durch die über­aus groß­zü­gi­ge För­de­rung der Erich und Elsa Oer­tel Alten­hil­fe-Stif­tung ist es gelun­gen, den Druck der Bro­schü­re zu ermög­li­chen, die eine so wert­vol­le Hil­fe für die älte­ren Men­schen in Bam­berg dar­stellt. Sie haben die Druck­kos­ten in vol­ler Höhe über­nom­men. Dafür sind wir sehr dank­bar“, so Bür­ger­meis­ter Jonas Glü­sen­kamp bei der Vor­stel­lung der Neu­auf­la­ge im Ser­vice- und Quar­tiers­bü­ro Ulanenpark.


Eine gro­ße Schrift ver­bes­sert die Lesbarkeit


„Älter wer­den in Bam­berg“ bie­tet Senior:innen einen umfas­sen­den Über­blick über alle Ange­bo­te in Bam­berg, die sie betref­fen. In ins­ge­samt zwölf Kapi­teln kön­nen sie sich etwa über ent­las­ten­de Hil­fen oder Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­stel­len infor­mie­ren. Sie erhal­ten einen Ein­blick in die Pfle­ge­land­schaft Bam­bergs und ler­nen die viel­fäl­ti­gen Ange­bo­te in den Berei­chen Bil­dung, Frei­zeit und Kul­tur ken­nen. „Die Bro­schü­re umfasst nun 289 Sei­ten. Die letz­te hat­te 260 Sei­ten, was zeigt, wie umfang­reich die Bera­tungs­land­schaft Bam­bergs sich gestal­tet, wie reich sie an Kul­tur, Begeg­nungs­mög­lich­kei­ten und Hil­fen aller Art ist“, erklär­te Ste­fa­nie Hahn, Senio­ren­be­auf­trag­te der Stadt Bamberg.

Ganz bewusst wur­de für die Neu­auf­la­ge eine Ring­buch­bin­dung gewählt, damit auch Men­schen mit hap­ti­schen Ein­schrän­kun­gen die Bro­schü­re gut hand­ha­ben kön­nen. Eine gro­ße Schrift ver­bes­sert zudem die Lesbarkeit.


Kos­ten­frei vie­ler­orts erhältlich

Die Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re „Älter wer­den in Bam­berg“ ist kos­ten­los in der Info­thek im Rat­haus am ZOB, im Senio­ren­bü­ro am Hein­richs­damm 1 sowie bei Bera­tungs­stel­len, in Alten- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen und natür­lich in den Quar­tiers­bü­ros und Stadt­teil­zen­tren erhältlich.