Browse Tag

Play-off-Spiele

Regio­nal­li­ga Bayern 

Grü­nes Licht für Play-offs mit Aschaf­fen­burg, Schwein­furt und Bayreuth

Der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band (BFV) wird sei­nen Teil­neh­mer aus der Regio­nal­li­ga Bay­ern für die Auf­stiegs­spie­le zur 3. Liga gegen den Ver­tre­ter der Regio­nal­li­ga Nord wie geplant in Play-off-Par­tien im Zeit­raum zwi­schen dem 18. Mai und dem 5. Juni 2021 ermit­teln kön­nen. Das ist das Ergeb­nis meh­re­rer vir­tu­el­ler Zusam­men­künf­te zwi­schen den betei­lig­ten Klubs Vik­to­ria Aschaf­fen­burg, 1. FC Schwein­furt 05 und der SpVgg Bay­reuth, die sich ges­tern auf den Modus „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rück­spiel ver­stän­digt haben.

Vor­aus­ge­gan­gen war die Ent­schei­dung des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums des Innern, für Sport und Inte­gra­ti­on, den betei­lig­ten Klubs für die Play-off-Spie­le und die sofor­ti­ge Wie­der­auf­nah­me des Mann­schafts­trai­nings eine ent­spre­chen­de Son­der­ge­neh­mi­gung zu ertei­len. Dem Antrag des BFV lag ein ent­spre­chen­des Hygie­nekon­zept zu Grun­de, das die drei Ver­ei­ne ent­spre­chend umset­zen wer­den. Zuschau­er sind für die ins­ge­samt sechs Play-off-Par­tien der baye­ri­schen Regio­nal­li­gis­ten nicht zuge­las­sen.
„Unser Dank geht vor allem an die drei betei­lig­ten Ver­ei­ne, die in die­ser für uns alle extrem schwie­ri­gen Zeit der Pan­de­mie gro­ßes Ver­ständ­nis gezeigt haben und unse­re kla­re Posi­ti­on, den Teil­neh­mer auf sport­li­chem Wege zu ermit­teln zu wol­len, voll­um­fäng­lich mit­tra­gen“, betont BFV-Schatz­meis­ter Jür­gen Fal­ten­ba­cher, der im Prä­si­di­um für den Spiel­be­trieb in Bay­ern ver­ant­wort­lich ist. „Wir alle freu­en uns, dass wir es gemein­sam geschafft haben, dass der Ball zumin­dest bei die­sen Spie­len mit hoher sport­li­cher Bedeu­tung auch in Bay­ern wie­der rol­len kann. Dabei ist allen Betei­lig­ten voll­auf bewusst, dass dies auch nur dann rei­bungs­los funk­tio­nie­ren kann, wenn wir uns alle zusam­men strikt an das vom Innen­mi­nis­te­ri­um geneh­mig­te Hygie­nekon­zept hal­ten“, betont Ver­bands­spiel­lei­ter Josef Janker.

Aschaf­fen­burg, Schwein­furt und Bay­reuth erfül­len die bekannt­lich infol­ge der COVID-19-Pan­de­mie erlas­se­nen Vor­aus­set­zun­gen: Alle drei Klubs bele­gen einen der ers­ten vier Plät­ze in der aktu­el­len Tabel­le der Regio­nal­li­ga Bay­ern und haben einen Dritt­li­ga-Lizenz­an­trag beim Deut­schen Fuß­ball-Bund (DFB) gestellt.

Der Sie­ger der Play-off-Spie­le sichert sich die Teil­nah­me an den Auf­stiegs­spie­len zur 3. Liga gegen den Ver­tre­ter der Regio­nal­li­ga Nord, die am 12. und 19. Juni 2021 aus­ge­tra­gen wer­den sollen.


Vor­läu­fi­ger Play-off-Spielplan

Die zeit­ge­nau­en Anset­zun­gen legt der BFV nach Abstim­mung mit den betei­lig­ten Ver­ei­nen und mög­li­cher­wei­se über­tra­gen­den TV-Sen­dern in den kom­men­den Tagen fest. Ver­schie­bun­gen sind daher noch mög­lich. Der vor­läu­fi­ge Play-off-Spiel­plan der Regio­nal­li­ga Bay­ern sieht fol­gen­der­ma­ßen aus:


Diens­tag, 18. Mai 2021
1. FC Schwein­furt 05 – SpVgg Bayreuth


Sams­tag, 22. Mai 2021

Vik­to­ria Aschaf­fen­burg – 1. FC Schwein­furt 05


Diens­tag, 25. Mai 2021

SpVgg Bay­reuth – Vik­to­ria Aschaffenburg


Sams­tag, 29. Mai 2021

SpVgg Bay­reuth – 1. FC Schwein­furt 05


Diens­tag, 1. Juni 2021

1. FC Schwein­furt 05 – Vik­to­ria Aschaffenburg


Sams­tag, 5. Juni 2021

Vik­to­ria Aschaf­fen­burg – SpVgg Bayreuth