Browse Tag

Villach

Städ­te fei­ern 50-jäh­ri­ges Partnerschaftsjubiläum 

Bam­berg und Vil­lach in Freund­schaft vereint

Es reg­ne­te in Kärn­ten in Strö­men, doch die Betei­lig­ten lie­ßen sich nicht ent­mu­ti­gen: Eine Dele­ga­ti­on mit etwa 150 Bam­ber­ger Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern war zu Besuch in Vil­lach und freu­te sich über ein Wie­der­se­hen mit Freun­den, wie die Stadt Bam­berg mitteilt.

Ober­bür­ger­meis­ter Andre­as Star­ke wür­dig­te in Öster­reich „die wun­der­ba­re Städ­te­part­ner­schaft, die ein Aus­druck leben­di­ger Völ­ker­ver­stän­di­gung“ sei.
Bereits im Mai waren die Vil­la­cher mit zahl­rei­chen Per­so­nen in Bam­berg und hat­ten wäh­rend des Welt­kul­tur­er­belauf-Wochen­en­des eini­ge Fest­ver­an­stal­tun­gen zu absol­vie­ren, weil das 50-jäh­ri­ge Part­ner­schafts­ju­bi­lä­um gewür­digt wur­de.
Jetzt hat­ten sich Ober­bür­ger­meis­ter Andre­as Star­ke, Zwei­ter Bür­ger­meis­ter Jonas Glüsen­kamp, eini­ge Mit­glie­der des Bam­ber­ger Stadt­ra­tes, des Bür­ger­ver­eins Bru­ckerts­hof – Kra­mers­feld – Hirsch­knock, der Bam­ber­ger Gärt­ner, der Musik­schu­le und des Spiel­manns­zugs St. Otto auf den Weg zu den öster­rei­chi­schen Nach­barn gemacht. Mit dabei waren außer­dem die DLRG Gau­stadt, Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter des Ver­eins „Euro­pa in Bam­berg“, der Bam­ber­ger Feu­er­wehr, des Poli­zeis­än­ger­chors und der Inter­es­sen­ge­mein­schaft Bam­bergs Mit­te. „Städ­te­part­ner­schaf­ten müs­sen auf bür­ger­schaft­li­cher und freund­schaft­li­cher Ebe­ne funk­tio­nie­ren. Das ist in bei­den Städ­ten der Fall“, betont OB Starke.

Auch bei Schul­part­ner­schaft regel­mä­ßi­ge Besuchs­kon­tak­te, „die vor­bild­lich sind“

„Allei­ne die Zusam­men­set­zung der bestehen­den Kon­tak­te zeigt, wie viel­fäl­tig die Ver­net­zun­gen unter­ein­an­der sind“, sagt Bam­bergs Zwei­ter Bür­ger­meis­ter Jonas Glüsen­kamp. Ein Fuß­ball­spiel und ein Ten­nis­match waren auch ein Teil des Besu­ches, sowie ein Fest­akt. Als Gast­ge­schenk pflanz­te die Bam­ber­ger Dele­ga­ti­on einen Amber­baum – ein Kli­ma­baum –, der als Zei­chen der Freund­schaft in Vil­lach Wur­zeln schlägt.

Bür­ger­meis­ter Gün­ther Albel und Ober­bür­ger­meis­ter Andre­as Star­ke hoben in ihren Reden die Bedeu­tung des Jugend­aus­tau­sches her­vor. „Nur, wenn sich die jun­gen Gene­ra­tio­nen ihrer Ver­ant­wor­tung bewusst sind, kann der euro­päi­sche Gedan­ke umge­setzt wer­den“, so die bei­den Stadt­ober­häup­ter über­ein­stim­mend. Als wich­ti­ger Bei­trag gel­te daher die Zusam­men­ar­beit von Schu­len: 2018 wur­de die Schul­part­ner­schaft zwi­schen dem Per­au-Gym­na­si­um in Vil­lach und dem Franz-Lud­wig-Gym­na­si­um in Bam­berg gegrün­det. Seit­her gebe es regel­mä­ßi­ge Besuchs­kon­tak­te, „die vor­bild­lich sind“, so Zwei­ter Bür­ger­meis­ter Jonas Glüsenkamp.