Browse Tag

Smartphone

Coro­na

Schnell­test-Ergeb­nis­se ab Mon­tag direkt aufs Smartphone

Von der Ter­min­ver­ein­ba­rung über die Ergeb­nis­über­mitt­lung bis zum Ein­che­cken mit nega­ti­vem Test in einem Geschäft – die Schnell­tests an den Test­sta­tio­nen der HTK Hygie­ne Tech­no­lo­gie Kom­pe­tenz­zen­trum GmbH kön­nen ab kom­men­dem Mon­tag kom­plett digi­tal ablaufen.

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen ihre Schnell­tests an den Test­sta­tio­nen der HTK Hygie­ne Tech­no­lo­gie Kom­pe­tenz­zen­trum GmbH ab Mon­tag nicht nur online buchen, son­dern sie erhal­ten das Ergeb­nis per Mail oder auch per SMS bequem direkt aufs Smart­pho­ne. Das Schnell­test­zen­trum am ZOB wird als ers­tes in das neue Sys­tem eingegliedert.


„Ein­fach, unkom­pli­ziert und sicher“

Unter der Web-Adres­se https://schnelltest-bamberg.de/ wählt man (ab Mon­tag, 26. April) die gewünsch­te Test­sta­ti­on, das Datum und die Uhr­zeit aus und bucht den Ter­min. Dann regis­triert man sich ein­ma­lig mit sei­nen Kon­takt­da­ten und der Tele­fon­num­mer. Etwa 15 Minu­ten nach dem Test­vor­gang erhält man das Test­ergeb­nis sowohl per SMS aufs Han­dy als auch per Mail. Das war’s! „Ein­fach, unkom­pli­ziert und sicher soll­te der gesam­te Test­pro­zess für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wer­den. Das ist uns gelun­gen“, so HTK-Geschäfts­füh­re­rin Sus­an Lindner.

Ist das Test­ergeb­nis nega­tiv, leuch­tet das Dis­play des Han­dys grün. Das Ergeb­nis ermög­licht für 24 Stun­den aktu­ell zum Bei­spiel Wahr­neh­mung von Click&Meet-Terminen im Ein­zel­han­del. Die Abfra­ge eines gül­ti­gen Test­ergeb­nis­ses ist bis 24 Stun­den nach Test­durch­füh­rung ein­fach über den Scan des QR-Codes mit einem han­dels­üb­li­chen Smart­pho­ne mit Kame­ra und/​oder QR-Code-Scan­ner App mög­lich. Geschäftsinhaber*innen kön­nen aber auch ohne QR-Code-Scan ein­fach die Ergeb­nis­an­zei­ge auf dem Han­dy-Dis­play kon­trol­lie­ren. Das­sel­be Pro­ze­de­re ist bei zukünf­tig mög­li­chen Öff­nungs­schrit­ten auch in der Gas­tro­no­mie oder in Kul­tur­ein­rich­tun­gen mög­lich. Es ist eine ein­fa­che und schnel­le Mög­lich­keit, einen Schnell­test­ter­min zu buchen und das Test­ergeb­nis digi­tal zu erhal­ten. Die dar­an anschlie­ßen­de Kon­takt­nach­ver­fol­gung über­neh­men dann Apps, wie die Luca-App, die Coro­na-Warn-App der Bun­des­re­gie­rung oder die „darfichrein“-Lösung des Deut­schen Hotel- und Gast­stät­ten­ver­ban­des (DEHOGA e.V.).

Screen­shot einer Nega­ti­v­er­geb­nis­an­zei­ge. Quel­le: KYL Digi­ta­l­agen­tur GmbH

Bei einem posi­ti­ven Test wäre die Ergeb­nis­an­zei­ge signal­rot. Für die­sen Fall wird das Ergeb­nis auto­ma­tisch an das Gesund­heits­amt gemel­det, und man erhält Infor­ma­tio­nen zur wei­te­ren Verfahrensweise.

Für alle, die kein Smart­pho­ne oder E‑Mail-Kon­to haben oder die­ses nicht nut­zen möch­ten, ist die Ergeb­nis­über­mit­te­lung auf Papier mög­lich. Die Teil­nah­me am digi­tal ein­heit­li­chen Pro­zess ermög­licht in die­sem Fall ein auf­ge­kleb­ter QR-Code.

Für Dr. Ste­fan Gol­ler, Wirt­schafts­re­fe­rent der Stadt Bam­berg, die den Ent­wick­lungs­pro­zess beglei­tet hat, ist der Daten­schutz das wich­ti­ge The­ma bei dem Pro­jekt: „Dass der Ent­wick­ler, die KYL Digi­ta­l­agen­tur GmbH, auto­ri­sier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men für IT-Sicher­heit im För­der­pro­gramm go-digi­tal des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft ist und zahl­rei­che Pro­jek­te in die­sem Bereich vor­wei­sen konn­te, war ein wich­ti­ges Argu­ment für die Zusammenarbeit.“

Die Anbin­dung des Test­zen­trums am Sen­del­bach, die von der MVZ am Bru­der­wald betrie­ben wird, eben­falls ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Sozi­al­stif­tung, an das digi­ta­le Test­sys­tem ist für die ers­te Mai­wo­che vorgesehen.

Im Rah­men der von Ober­bür­ger­meis­ter Star­ke ange­kün­dig­ten Schnell­test-Offen­si­ve wer­den in den nächs­ten bei­den Wochen wei­te­re Test­stel­len von der HTK in Betrieb genom­men; auch für die­se Test­stel­len kön­nen dann über https://schnelltest-bamberg.de/ Ter­mi­ne gebucht werden.

Ab Diens­tag, dem 27. April, wer­den immer diens­tags und frei­tags von 9 bis 15 Uhr im IGZ Bam­berg, in der Kro­nacher Stra­ße 41 nahe dem Park+Ride-Parkplatz Kro­nacher Stra­ße, kos­ten­lo­se Schnell­tests angeboten.

Die Test­sta­tio­nen im Foy­er der Har­mo­nie­sä­le am Schil­ler­platz, auf dem Park+Ride-Parkplatz Hein­richs­damm sowie im Foy­er des Frei­zeit­bads Bam­ba­dos wer­den vor­aus­sicht­lich in der Woche ab dem 03. Mai das Schnell­te­stan­ge­bot in Bam­berg erweitern.

Das Sys­tem www.schnelltest-bamberg.de ist nicht auf die Test­stel­len der HTK GmbH beschränkt. „Es ist geplant, alle bestehen­den und poten­ti­el­len Test­be­trei­ber in Bam­berg ein­zu­la­den, sich an dem Kon­zept zu betei­li­gen. So könn­ten wir ein ein­heit­li­ches Schnell­test-Por­tal für Bam­berg auf­bau­en, ohne dass den Betrei­bern hohe Fol­ge­kos­ten pro Test ent­ste­hen“, erläu­tert Dr. Ste­fan Gol­ler. Bei Inter­es­se kann man sich an info@schnelltest-bamberg.de wenden.