Sta­di­on­bad, Frei­bad Gau­stadt, Hainbadestelle

Bam­bergs Frei­bä­der öff­nen am 13. Mai

2 Min. zu lesen
Freibäder
Foto: Pixabay
Am kom­men­den Frei­tag star­ten Bam­bergs Frei­bä­der in die Som­mer­sai­son 2022. Nach zwei har­ten Coro­na-Jah­ren ist der dies­jäh­ri­ge Frei­bad­som­mer der ers­te mit Nor­mal­be­trieb. Coro­na-Ein­schrän­kun­gen, Zeit-Slots und Vor­ab-Regis­trie­run­gen fal­len weg.

Die Coro­na-Vor­ga­ben für Frei­bä­der gehö­ren der Ver­gan­gen­heit an. Für das Bam­ber­ger Sta­di­on­bad, das Frei­bad Gau­stadt und die Hain­ba­de­stel­le gel­ten in die­sem Som­mer kei­ne beson­de­ren Hygie­neschutz­maß­nah­men oder Ein­tritts­be­schrän­kun­gen mehr.

Sta­di­on­bad und Frei­bad Gaustadt

Das Sta­di­on­bad hat ab dem 13. Mai Mon­tags bis Frei­tags jeweils ab 9:30 Uhr geöff­net, am Wochen­en­de und an Fei­er­ta­gen von 8 Uhr an. Abends schließt das Sta­di­on­bad um 20 Uhr.

Bei anhal­tend schlech­tem Wet­ter bie­tet das Bam­ba­dos eine Aus­weich­mög­lich­keit. Grund­la­ge hier­für ist die Wet­ter­vor­her­sa­ge der kom­men­den sie­ben Tage. Sind jeweils don­ners­tags für die kom­men­den sie­ben Tage an der Mehr­zahl der Tage Tem­pe­ra­tu­ren von weni­ger als 15 Grad oder eine Regen­wahr­schein­lich­keit von mehr als 70 Pro­zent vor­aus­ge­sagt, bleibt das Sta­di­on­bad geschlos­sen. Statt­des­sen öff­net das Hallenbad.

Hin­ge­gen ist bei schö­nem Wet­ter das Bam­ba­dos nur für Sau­na­gän­ger und den Schul- und Ver­eins­sport geöff­net. Hin­ter­grund der Rege­lung ist ein Per­so­nal­not­stand, der in die­sem Jahr vie­le Frei­bä­der in Deutsch­land dazu zwingt, die Öff­nungs­zei­ten mas­siv zu ver­kür­zen. Eini­ge Frei­bä­der in Deutsch­land müs­sen den gan­zen Som­mer geschlos­sen bleiben.

Das Frei­bad am Michels­ber­ger Wald ist Mon­tags bis Frei­tags ab 10 Uhr, Sams­tags, Sonn­tags und an Fei­er­ta­gen ab 8 Uhr geöff­net. Wie jedes Jahr ändert die Bus­li­nie 916 zum Sai­son­start ihre Rou­te und hält direkt vor dem Bad an der Hal­te­stel­le „Frei­bad Gaustadt“.

Alles zur 87. Sai­son im Hainbad

Auch im Hain­bad kehrt nach zwei Som­mern mit Coro­na-Ein­schrän­kun­gen die Nor­ma­li­tät zurück. Das Hain­bad ist täg­lich von 9 bis 20 Uhr geöff­net. Mit dem Start der neu­en Sai­son öff­net auch der Kiosk sei­ne Außen­fens­ter. Neu ist der gro­ße Son­nen­schutz über den Kin­der­plansch­be­cken, der gemein­sam mit den „Freun­den des Hain­bads e.V.“ rea­li­siert wurde.

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Bam­ber­ger Frei­bä­dern gibt es auch online.

Weiterer Artikel

Coro­na-Stu­die

HTK zu Grün­den der Schnelltestnutzung

Nächster Artikel

Für den Land­kreis Bamberg

Tho­mas Ren­ner ist neu­er Kreisbrandrat