Browse Tag

Toi et moi

Musik-Neu­erschei­nung

Toi et Moi: N’al­lu­me pas le feu

Heu­te prä­sen­tie­ren wir wie­der eine neu­erschie­ne­ne Plat­te: „N’al­lu­me pas le feu” von Toi et Moi.

Nou­vel­le Chan­son de Colo­gne. „N´allume pas le feu“ ist bereits das vier­te Album des Krea­tiv-Duos Julia Klom­fass und des Deutsch-Fran­zo­sen Rapha­el Han­sen. Für die Ver­öf­fent­li­chung der ins­ge­samt elf Stü­cke zwi­schen „Suzy, Car­la, Babet­te“ und „L´espoir de se revoir“ ver­bin­den sie fran­zö­sisch­spra­chi­ge Chan­sons sti­lis­tisch mit dem Gen­re Singer/​Songwriter und haben dafür bei GMO (unter ande­rem Jen­ny & The Mexi­cats) einen kon­ge­nia­len Part­ner gefun­den. Bei­de kom­po­nie­ren und sin­gen, spie­len die unter­schied­lichs­ten Instru­men­te und tre­ten live als Duo, als Quar­tett und sogar mit Strei­ch­ensem­ble auf. Ihre Lie­der sind vol­ler Emo­tio­nen und Lebens­freu­de und machen auch in schwie­ri­gen Zei­ten Mut. Dank die­ser posi­ti­ven Grund­hal­tung konn­ten sich Toi et Moi in den letz­ten Jah­ren über ihre Hei­mat­stadt Köln hin­aus eine bemer­kens­wer­te Fan­ge­mein­de auf­bau­en. Und ihre Zusam­men­ar­beit mit Slam-Poet Juli­us Esser belegt, dass Toi et Moi auch genera­ti­ons­über­grei­fend funk­tio­nie­ren. Wit­zig, kri­tisch, frech, fröh­lich, sen­ti­men­tal und melan­cho­lisch, die Band­brei­te des Köl­ner Duos über­zeugt auf „N’al­lu­me pas le feu“ nachhaltig.