Feri­en­pro­gramm sei­tens des Stadt­ju­gend­amts Bamberg 

Jede Men­ge Spaß in den Pfingstferien

1 Min. zu lesen
Erstmals gibt es für die Pfingstferien ein Ferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit des Stadtjugendamts Bamberg. Darüber freuen sich der Jugendamtsleiter Tobias Kobold, Bürgermeister und Sozialreferent Jonas Glüsenkamp, Lena Betz von der Kommunalen Jugendarbeit und Stadtjugendpfleger Sebastian Wehner. Foto: Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stephanie Schirken-Gerster
Ein biss­chen Abwechs­lung in den Pfingst­fe­ri­en gesucht? Wie wäre es mit einem Tag auf einem Esel­hof, einem Par­cour oder einem Quid­ditch-Tur­nier a la Har­ry Pot­ter? Das und noch vie­les mehr bie­tet das zwei­wö­chi­ge Feri­en­pro­gramm der Kom­mu­na­len Jugend­ar­beit des Stadt­ju­gend­amts Bam­berg, das erst­mals für die Pfingst­fe­ri­en auf die Bei­ne gestellt wurde.

Ins­ge­samt 51 Ange­bo­te sind in dem Pro­gramm gebün­delt und sor­gen dafür, dass kei­ne Lan­ge­wei­le auf­kommt. Es gibt ein­tä­gi­ge, aber auch mehr­tä­gi­ge Ver­an­stal­tun­gen und Alt­be­währ­tes, wie die Stol­len­füh­rung oder Klet­tern im Hoch­seil­gar­ten, wer­den durch span­nen­de neue Aktio­nen, wie Boul­dern oder eine Schnit­zel­jagd mit GPS, erweitert.

„Tol­le Sache“, fin­det Bür­ger­meis­ter und Sozi­al­re­fe­rent Jonas Glü­sen­kamp und betont wie wich­tig die­ses Ange­bot gera­de in Pan­de­mie-Zei­ten sei, in denen „den Kin­dern und Jugend­li­chen mit Home­schoo­ling und Aus­set­zen zahl­rei­cher Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten zuge­mu­tet wur­de.“ Die Hoff­nung, dass das Pro­gramm statt­fin­den kann ist groß. „Wir sind zuver­sicht­lich, dass mit vor­han­de­nen Hygie­nekon­zep­ten wie im ver­gan­ge­nen Jahr die zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen durch­ge­führt wer­den kön­nen“, betont Stadt­ju­gend­pfle­ger Sebas­ti­an Wehner.


Ange­bo­te für Kin­der ab 5 Jahren

Das Feri­en­pro­gramm wird bereits seit Jahr­zehn­ten von der Kom­mu­na­len Jugend­ar­beit des Stadt­ju­gend­amts Bam­berg auf die Bei­ne gestellt. Gemein­sam mit zahl­rei­chen Ver­ei­nen, Ver­bän­den und enga­gier­ten Per­so­nen wird jedes Jahr ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm­heft zusam­men­ge­stellt. Dadurch wer­den den Kin­dern und Jugend­li­chen in Bam­berg viel­fäl­ti­ge Frei­zeit­an­ge­bo­te für die schul­freie Zeit in den Schul­fe­ri­en zur Ver­fü­gung gestellt und gleich­zei­tig den Ver­an­stal­tern eine Platt­form gebo­ten, sich selbst und ihre Ange­bo­te vor­zu­stel­len und bewer­ben zu kön­nen. Die Ange­bo­te rich­ten sich an Kin­der ab 5 Jahre.

Wei­te­re Informationen

https://www.stadt.bamberg.de/kommunale-jugendarbeit

Das Feri­en­pro­gramm liegt bei den bekann­ten städ­ti­schen Behör­den aus und ist zudem unter https://www.stadt.bamberg.de/ferienprogramm zu fin­den.
Buch­bar sind die ein­zel­nen Ange­bo­te unter https://fepronet.de/bamberg. Buchungs­start ist Mon­tag, der 26. April.

Weiterer Artikel

50jähriges Jubi­lä­um des Natur­parks Steigerwald 

Wan­der­aus­stel­lung „Natur­par­ke in Bay­ern“ im Steigerwald-Zentrum

Nächster Artikel

ETA Hoff­mann Theater

Neu­es Künst­le­ri­sches Lei­tungs­team am ETA Hoff­mann Theater