Bei Stein­gra­eber Bayreuth

Meis­ter­kur­se und Kon­zer­te von Haus Marteau

1 Min. zu lesen
Meisterkurse
Symbolbild, Foto: Frank Wunderatsch
Drei Kla­vier-Meis­ter­kur­se der Musik­be­geg­nungs­stät­te Haus Mar­teau gas­tie­ren 2023 bei der Kla­vier­ma­nu­fak­tur Stein­gra­eber in Bay­reuth. Die Abschluss­kon­zer­te fin­den am 9. Febru­ar, 2. März und 22. Juni jeweils um 19:30 Uhr statt.

Den ers­ten der bei Stein­gra­eber gas­tie­ren­den Meis­ter­kur­se lei­tet Pro­fes­sor Ste­fan Arnold. Der Pia­nist stu­dier­te an den Musik­hoch­schu­len Han­no­ver, Salz­burg und Ber­lin. Er spielt unter ande­rem mit dem Rund­funk-Orches­ter Ber­lin, den Bam­ber­ger Sym­pho­ni­kern, dem Mozar­te­um-Orches­ter Salz­burg und dem Orches­t­re Natio­nal de Bel­gi­que. Sei­ne Meis­ter­schü­le­rin­nen und ‑schü­ler prä­sen­tie­ren am 9. Febru­ar den künst­le­ri­schen Ertrag der Kurswoche.

Am 2. März reist Pro­fes­sor Arnulf von Arnim mit Pia­nis­tin­nen und Pia­nis­ten zu Stein­gra­eber nach Bay­reuth. Von Arnim lei­tet seit 30 Jah­ren den Schu­bert-Wett­be­werb für Kla­vier in Dort­mund und die Inter­na­tio­na­le Som­mer­aka­de­mie in Cer­vo, Ita­li­en. Er war Pro­fes­sor an der Folk­wang-Hoch­schu­le Essen. Nach Tätig­kei­ten an den Musik­hoch­schu­len Mün­chen und Frank­furt ist er jetzt Seni­or-Pro­fes­sor an der Musik­hoch­schu­le Müns­ter, Gast­pro­fes­sor an der Musa­s­hi­no-Hoch­schu­le Tokio und der Osa­ka Ondai-Musikhochschule.

Drit­ter im Bun­de ist Pro­fes­sor Arbo Vald­ma, der seit 1996 in Haus Mar­teau lehrt. Sei­ne Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten sind Preis­trä­ger bei vie­len inter­na­tio­na­len Kla­vier­wett­be­wer­ben. Als Meis­ter­kur­s­do­zent hielt er mehr als 100 Kur­se in Euro­pa, den USA und Asi­en. Vald­ma trat als Solist in ganz Euro­pa und Aus­tra­li­en auf, spiel­te zahl­rei­che Schall­plat­ten ein und hat­te Pro­fes­su­ren an den Musik­hoch­schu­len in Bel­grad und Novi Sad. Im Mit­tel­punkt sei­nes Kur­ses in der Lich­ten­ber­ger Künst­ler­vil­la Haus Mar­teau soll die Erar­bei­tung von Kla­vier­li­te­ra­tur für Vor­spie­le, Prü­fun­gen, Kon­zer­te und Wett­be­wer­be ste­hen. Das Abschluss­kon­zert spie­len sei­ne Schü­le­rin­nen und Schü­ler am 22. Juni.

Weiterer Artikel

Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga

Bro­se baut Serie gegen Olden­burg aus

Nächster Artikel

260 Asyl­su­chen­de

Ehe­ma­li­ger Super­markt in Scheß­litz wird Notunterkunft