Browse Tag

Hirsch

Zuwachs im Steigerwald

Neu­er Hirsch im Wild­ge­he­ge am Baumwipfelpfad

Das Wild­ge­he­ge am Turm des Baum­wip­fel­pfads in Ebrach hat Zuwachs bekom­men. Seit Anfang Okto­ber lebt ein noch namen­lo­ser, drei­jäh­ri­ger Hirsch auf dem Areal.

Gera­de noch pünkt­lich zur Brunft ist der neue Hirsch, ein Rot­hirsch, im Stei­ger­wald ange­kom­men, wie die Baye­ri­schen Staats­fors­ten bekannt­ga­ben. Seit Anfang Okto­ber berei­chert er das Wild­ge­he­ge am Baum­wip­fel­pfad. Zuge­kauf­te wur­de er von einem Gehe­ge im Spessart.

Nach­dem im Früh­som­mer 2021 ein weib­li­ches und ein männ­li­ches Hirsch­kalb im Gehe­ge auf die Welt kamen, leben dort nun sechs Hir­sche. „Wenn die Brunft erfolg­reich ist,“ hofft das Team des Baum­wip­fel­pfads, „dann erwar­ten wir im Früh­som­mer 2023 vier Jungtiere.“

Ein Hirsch kann bis zu 18 Jah­re alt wer­den, 1,50 Meter hoch, bis zu 2,10 Meter lang und 250 Kilo­gramm schwer. Davon ist der Neu­ling noch ein ent­fernt. Mit sei­nen drei Jah­ren gilt er als Jung­hirsch, hat aber bereits ein sehr impo­san­tes Geweih.

Das klei­ne Rot­wildru­del kann man am Baum­wip­fel­pfad in sei­ner natür­li­chen Umge­bung beim Gra­sen, Ent­span­nen und Röh­ren beob­ach­ten. Durch eine Fut­ter­rut­sche kann das Publi­kum die Tie­re sogar Füttern.