Inter­es­sier­te kön­nen sich noch bis 8. Okto­ber einschreiben

Ver­zeich­nis für Gast­stu­die­ren­de ist ab sofort erhältlich

1 Min. zu lesen
Der Universitäts-Standort Am Kranen, Foto: Jürgen Schabel, Copyright: Universität Bamberg
Neu­gier­de, Wis­sens­durst und Ent­de­cker­lust sind drei Din­ge, die ein Gast­stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Bam­berg zu befrie­di­gen weiß. Und dem Stun­den­plan steht nichts mehr im Weg: Das neu erschie­ne­ne Ver­zeich­nis „Ange­bo­te für Gast­stu­die­ren­de, Senio­rin­nen und Senio­ren“ ver­sam­melt alle Vor­le­sun­gen und Semi­na­re, die Inter­es­sier­ten im Win­ter­se­mes­ter 2021/​/​2022 für ein Gast­stu­di­um zur Ver­fü­gung stehen.

Ganz ohne Prü­fungs- oder Leis­tungs­druck kön­nen sich Gast­stu­die­ren­de in den Geis­tes- und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten, Human­wis­sen­schaf­ten oder in der Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Ange­wand­ten Infor­ma­tik neue Wis­sens­be­rei­che erschlie­ßen oder sich ver­tie­fend wei­ter­bil­den. Das Ange­bot ist viel­fäl­tig: Eine Shake­speare-Vor­le­sung stellt des­sen Gesamt­werk vor und in der „Shake­speare Rea­ding Group“ wer­den Tex­te gemein­sam im Ori­gi­nal gele­sen. Dem Dorf in Mit­tel­al­ter und frü­her Neu­zeit lässt sich in einer Vor­le­sung der Archäo­lo­gie auf den Grund gehen, einem Fach, das auch Exkur­sio­nen, bei­spiels­wei­se zum Rae­ti­schen Limes, bereit­hält. „Grund­fra­gen der Bio­me­di­zi­ni­schen Ethik“ stellt eine Ver­an­stal­tung der Theo­lo­gie, wäh­rend die Psy­cho­lo­gie unter ande­rem in Kon­zep­te und Ansät­ze der Per­sön­lich­keits­psy­cho­lo­gie ein­führt. Auch Sprach­kur­se für das Tür­ki­sche, Per­si­sche oder Hebräi­sche oder – bei ent­spre­chen­der Eig­nung – eine Mit­wir­kung im Uni­ver­si­tätschor oder ‑orches­ter sind Teil des Angebots.

Ver­zeich­nis erscheint letzt­mals in gedruck­ter Form

Noch ist nicht abseh­bar, ob die Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Win­ter­se­mes­ter 2021/​/​2022 von Gast­stu­die­ren­den nur online besucht wer­den kön­nen. Je nach aktu­el­ler Coro­na-Situa­ti­on könn­ten Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen gege­be­nen­falls ver­ein­zelt statt­fin­den. Inter­es­sier­te wer­den gebe­ten, sich kurz vor Vor­le­sungs­be­ginn über das Ver­an­stal­tungs­for­mat zu infor­mie­ren und früh­zei­tig dafür zu sor­gen, dass sie über die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für die Teil­nah­me an Online-Ver­an­stal­tun­gen ver­fü­gen und die­se auch kurz­fris­tig akti­vie­ren kön­nen. Für die Teil­nah­me an einer Online-Lehr­ver­an­stal­tung sind in jedem Fall eine sta­bi­le, leis­tungs­fä­hi­ge Inter­net­ver­bin­dung und ein Mikro­fon erforderlich.

Das Ver­zeich­nis ist in den Buch­hand­lun­gen Osi­an­der und Col­li­bri in Bam­berg für 3 Euro erhält­lich. Inter­es­sier­te kön­nen sich noch bis zum 8. Okto­ber ein­schrei­ben. Fra­gen zum Gast­stu­di­um beant­wor­tet die Stu­die­ren­den­kanz­lei unter der Tele­fon­num­mer 0951/​/​863‑1024. Im Win­ter­se­mes­ter erscheint das Ver­zeich­nis zum letz­ten Mal in gedruck­ter Form. Die digi­ta­le Ver­si­on ist wei­ter­hin unter „Gast­stu­die­ren­den­ver­zeich­nis“ unter https://univis.uni-bamberg.de/ zu finden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ein­schrei­bung gibt es unter http://www.uni-bamberg.de/studium/interesse/studienformen/gaststudium

Weiterer Artikel

Klei­ne­re Vari­an­te vom „Tag der offe­nen Gartentür“

„Gar­ten­ge­sprä­che“ im gol­de­nen Herbst

Nächster Artikel

Bun­des­po­li­zei­aus- und ‑fort­bil­dungs­zen­trum Bamberg

Nach Ver­ab­schie­dung star­tet neu­er Jahrgang