Bam­berg emp­fängt Dele­ga­ti­on aus Bahrain 

Host Town: Viel­sei­ti­ges Pro­gramm neben dem Training

1 Min. zu lesen
Programm
Die Botschafterinnen und Botschafter der Bewerbung (hinten von links): Andreas Schwarz MdB; Daniela Kicker (mehrfache Kegelweltmeisterin), Chris Dels (Triathlon Weltmeister AK30), Melanie Huml (Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales), David und Jonas Ochs („Bambäggä“) Vorne (von links) Mitglieder der Arbeitsgruppe, die die Bewerbung erstellt hat: Robert Bartsch (goolkids), Stadträtin Claudia John und Bildungs- und Sportreferent Dr. Matthias Pfeufer. Foto: goolkids/charlotte moser
Als eine von 216 Kom­mu­nen bun­des­weit darf die Regi­on Bam­berg in die­sem Som­mer an den Spe­cial Olym­pics World Games Ber­lin 2023 teil­neh­men­de Sport­le­rin­nen und Sport­ler begrü­ßen. Die Regi­on freut sich auf eine Dele­ga­ti­on aus Bah­rain und hat deren Pro­gramm außer­halb der Wett­kampf­vor­be­rei­tun­gen schon zum Teil geplant.

Vor Beginn die­ser Wett­be­wer­be ist Bam­berg über vier Tage, vom 12. bis zum 15. Juni 2023, Gast­ge­ber für die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten sowie deren Begleit­per­so­nen. Die rund 44-köp­fi­ge Dele­ga­ti­on aus Bah­rain erwar­tet in die­ser Zeit ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm mit gemein­sa­men Unter­neh­mun­gen und Aus­flü­gen in die Bam­ber­ger Regi­on, wie die Stadt Bam­berg mit­teilt. Ob jemand geis­tig oder mehr­fach behin­dert ist, spielt dabei kei­ne Rol­le. Denn, „wir wol­len alle errei­chen und mit der Kraft des Sports Men­schen zusam­men­brin­gen – über alle Unter­schie­de hin­weg“, sagt der Sport­re­fe­rent der Stadt Bam­berg, Dr. Mat­thi­as Pfeufer.

Natür­lich ste­hen bei dem Auf­ent­halt in Bam­berg die Vor­be­rei­tun­gen auf die Spe­cial Olym­pics World Games Ber­lin 2023 im Fokus. Die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus Bah­rain gehen in fol­gen­den Dis­zi­pli­nen in Ber­lin an den Start: Leicht­ath­le­tik, Bad­min­ton, Boc­cia, Bow­ling und Rad­fah­ren sowie Pfer­de­sport, Segeln, Schwim­men und Tisch­ten­nis. „Wir haben hier ein sehr brei­tes Spek­trum an Sport­dis­zi­pli­nen und glück­li­cher­wei­se in Stadt und Land­kreis Bam­berg auch geeig­ne­te Trai­nings­stät­ten für die­se Sport­ar­ten“, freut sich Pfeufer.

Welt­weit größ­te inklu­si­ve Sportveranstaltung

Auch am Pro­gramm der Sport­le­rin­nen und Sport­ler für deren Frei­zeit zwi­schen den Trai­nings wer­de der­zeit in einem von Stadt und Land­kreis Bam­berg gemein­sam ein­ge­setz­ten Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee ordent­lich gefeilt. Ein Emp­fang der Dele­ga­ti­on aus Bah­rain nebst Ein­trag in das Gol­de­ne Buch der Stadt, ein bun­ter Abend in der KUFA sowie eine Fahrt zum Hein­ers­hof in Stol­zen­roth sei­en aber schon gesetzt, bevor es am 15. Juni für die Sport­le­rin­nen und Sport­ler dann mit dem Bus wei­ter in Rich­tung Ber­lin geht. „Als Host Town der Spe­cial Olym­pics World Games 2023 wird Bam­berg Teil der größ­ten inklu­si­ven Sport­ver­an­stal­tung der Welt. Wir freu­en uns ganz beson­ders, die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus Bah­rain in Bam­berg begrü­ßen zu dür­fen und wol­len gemein­sam mit unse­ren Part­nern in Bam­berg Stadt und Land unver­gess­li­che Momen­te schaf­fen“, so der Sportreferent.

Die Spe­cial Olym­pics World Games sind die welt­weit größ­te inklu­si­ve Sport­ver­an­stal­tung. Tau­sen­de Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus der gan­zen Welt mit geis­ti­ger und mehr­fa­cher Behin­de­rung tre­ten mit­ein­an­der in 26 Sport­ar­ten an. Die Ver­an­stal­tun­gen fin­det vom 17. bis 25. Juni 2023 in Ber­lin statt – und damit erst­mals in Deutsch­land. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich auch unter www.bamberg-liebt-inklusion.de.

Weiterer Artikel

BUND Natur­schutz

Tipps für das rich­ti­ge Hei­zen im Winter

Nächster Artikel

Betriebs­ver­samm­lung in Coburg

Auto­zu­lie­fe­rer Bro­se: Inves­ti­tio­nen in Per­so­nal und Produktion