FC Ein­tracht Bamberg

Kapi­tä­ne blei­ben an Bord

1 Min. zu lesen
Nach­dem Fuß­ball-Bay­ern­li­gist FC Ein­tracht Bam­berg die Per­so­na­lie des Chef­trai­ners zur kom­men­den Sai­son mit dem jun­gen Für­ther Trai­ner­ta­lent Juli­an Kol­beck bereits Anfang Janu­ar geklärt hat, schrei­tet nun auch die Kader­pla­nung vor­an. Mit Kapi­tän Marc Reisch­mann und sei­nen zwei Stell­ver­tre­tern Lukas Schmitt­sch­mitt und Tobi­as Linz ble­ben drei abso­lu­te Stamm­kräf­te dem FCE treu, wie der Ver­ein mitteilt.
„Ein tol­les und vor allem frü­hes Zei­chen, dass die Jungs gewillt sind unse­re Zukunfts­idee mit­zu­ge­hen“, freut sich Fuß­ball­ab­tei­lungs­lei­ter Sascha Dorsch über die Zusa­ge der drei Dom­rei­ter. FCE-Anfüh­rer Marc Reisch­mann (27), in der Sai­son 2016/​2017 zum FCE gekom­men, geht damit in sei­ne fünf­te Spiel­zeit bei den Dom­rei­ter und ist Sinn­bild für die Kon­stanz, vor allem bei den Stammkräften.

„Ich habe damals noch den Abstieg aus der Lan­des­li­ga mit­er­lebt und seit­dem geht es berg­auf. Mit der Hoff­nung, dass wir mit der Sai­son 2021/​2022 zur Nor­ma­li­tät zurück­keh­ren, möch­te ich mit dem FCE an die­se posi­ti­ve Ent­wick­lung anknüp­fen“, erklärt der Ravens­bur­ger Mas­ter­stu­dent sei­ne Beweggründe.

Kapi­tän Marc Reisch­mann und sei­ne zwei Stell­ver­tre­ter blei­ben dem FC Ein­trach Bam­berg erhalten

Sei­ne Stell­ver­tre­ter im Kapi­täns­amt des FCE, Lukas Schmitt­sch­mitt, der zur Sai­son 2017/​2018 aus der U19 des FCE in den Her­ren­be­reich wech­sel­te und sich mit nur 22 Jah­ren zum unum­strit­te­nen Füh­rungs­spie­ler ent­wi­ckelt hat sowie FCE-Urge­stein Tobi­as Linz (24), der seit der U14 unun­ter­bro­chen sei­ne Fuß­ball­schu­he für die Lila-Weiß-Blau­en schnürt und von der lin­ken Außen­bahn nicht weg­zu­den­ken ist, blei­ben dem Ver­ein eben­falls erhal­ten. Dazu FCE-Vor­stand Jörg Schmal­fuß: „Wir wol­len uns in den nächs­ten Jah­ren in der Bay­ern­li­ga eta­blie­ren und nach und nach zum Spit­zen­team ent­wi­ckeln. Dabei set­zen wir auf Kon­ti­nui­tät im Kader, den wir nach wie vor nur punk­tu­ell von außen ver­stär­ken. Jeder im Team weiß, dass er noch Poten­zi­al hat und wir das nun frei­set­zen wollen.“

Neben den drei genann­ten Leis­tungs­trä­gern ste­hen mit Tor­hü­ter Jan Grie­bel (23), Stür­mer­ta­lent Franz Hel­mer (20) sowie Defen­sivall­roun­der Chris­to­pher Kett­ler (28) bereits drei Neu­zu­gän­ge für die kom­men­de Sai­son fest, die ursprüng­lich schon für letz­ten Som­mer geplant waren. Man kann davon aus­ge­hen, dass der FCE-Kader in den kom­men­den Wochen wei­te­re For­men annimmt.

Weiterer Artikel

Bahn­aus­bau Bamberg

Plan­un­ter­la­gen ab 8. Febru­ar einsehbar

Nächster Artikel

IHK bie­tet Online-Semi­na­re an

„Haus der klei­nen For­scher” auch digital