Browse Tag

Veranstaltungshinweis

Für Kin­der und Jugendliche

Ver­an­stal­tun­gen Uni­ver­si­tät Bam­berg: „Maus-Tag“ und „Mäd­chen und Technik“

Die Uni­ver­si­tät Bam­berg bie­tet in den kom­men­den Wochen zwei Ver­an­stal­tun­gen für Kin­der und Jugend­li­che. Anfang Okto­ber kön­nen die Teil­neh­men­den am „Maus-Tag“ die Aula in der Domi­ni­ka­ner­kir­che mit moder­nen Mit­teln unter­su­chen. Und Anfang Novem­ber steht alles unter dem Mot­to „Mäd­chen und Technik“.

Seit mehr als zehn Jah­ren ver­an­stal­tet die all­seits bekann­te „Sen­dung mit der Maus“ den Infor­ma­ti­ons­tag „Der Türen auf Tag mit der Maus”. Dabei gewäh­ren bestimm­te Insti­tu­tio­nen im gan­zen Land in Zusam­men­ar­beit mit der Sen­dung ihrem kind­li­chen Publi­kum Ein­bli­cke in ihr Schaf­fen – zum Bei­spiel auch in Bam­berg. Unter dem Mot­to „Wert­vol­le Schät­ze“ wird am „Maus-Tag“ die ehe­ma­li­ge Domi­ni­ka­ner­kir­che und heu­ti­ge Aula der Uni­ver­si­tät am 3. Okto­ber ab 10:30 Uhr zum Labor für Kin­der im Alter von 6 bis 14 Jah­ren. Haupt­the­ma sind die Ver­än­de­run­gen, die Denk­ma­le im Lauf der Zeit durch­ma­chen, zum Bei­spiel wenn Türen oder Fens­ter zuge­mau­ert wer­den oder die Far­big­keit der Wän­de sich ändert. Mit Wär­me­bild­ka­me­ras, 3D-Scan­nern und Mikro­sko­pen kön­nen die Teil­neh­men­den gemein­sam mit Fach­per­so­nal der Uni­ver­si­tät Bam­berg den his­to­ri­schen Raum untersuchen.

Knapp einen Monat spä­ter heißt es „MuT – Mäd­chen und Tech­nik“. Unter dem Mot­to „Auf die Plät­ze – Tech­nik – Los!“ kön­nen Mäd­chen im Alter von 10 bis 14 Jah­ren Neu­es aus ver­schie­de­nen Anwen­dungs­ge­bie­ten der Infor­ma­tik ent­de­cken und dabei auch selbst aktiv wer­den. Im Ver­lauf von zwei Tagen bie­tet die Uni­ver­si­tät Bam­berg dabei von 9 bis 16 Uhr unter­schied­li­che Work­shops auf dem ERBA-Cam­pus an. So kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen zum Bei­spiel mit einem Mini-Robo­ter Pro­gram­mie­ren ler­nen. Die Anmel­de­frist geht bis zum 25. Oktober.